Bautenschutz - Jens Böhm-Zeppen

Free-Mitglied

Ansprechpartner: Jens Böhm-Zeppen
Benutzername: Böhm-Zeppen
Addresse: Am Plattenbusch 53
51381 Leverkusen
Branche:

Modernisierung Sanierung, Bautenschutz

Ein Angebot einholen!
Merken

Notiz zum User

Blauarbeit-Index

5.8/10

Standort

 

Feuchte oder nasse Keller?

Wir lösen jedes Feuchtproblem!

Von innen – ohne zu baggern!

Mit 20 Jahren GARANTIE!

 

Ein Merkmal meiner Professionalität ist die gründliche Feuchtschadendiagnose, um den vielen verschiedenen Problematiken bei Feuchtschäden ursächlich auf den Grund zu gehen und Kundenorientierte Lösungen anzubieten.

Wir haben uns dabei spezialisiert auf die Beseitigung aller erdenklichen Feuchtschäden an Gebäuden - VON INNEN - ohne von außen zu baggern und ohne von Innen aufgebrachte Dichtschlämme oder Sperrputze. Dazu gibt es eine 20 jährige Garantie vom Hersteller auf die Wirksamkeit der Sperren.

 

In den meisten Fällen sind wir mit unserem angebotenen Verfahren bis zu 30% kostengünstiger als mit dem herkömmlichen Ausschachten von außen (inkl. Rückbau) und das bei meist 4fach längerer Garantiezeit!

 

Bei dem von uns angewandten Verfahren („Isophob-K“) einer Horizontal- oder Flächensperre gegen kapillar aufsteigende oder eindringende Feuchtigkeit, handelt es sich um eine hydrophobierende Injektionssperre  (hydrophob = wasserabstoßend)  von Innen.

Die Wirkung von „Isophob-K“ beruht auf einem Spezial-Polymer, das in sehr dünnflüssigem, hochreinem Paraffinöl gelöst ist.
Nach der Einbringung in die Wand verdunstet das Paraffinöl und es bleibt innen auf den Porenwandungen lediglich ein hauchdünner Polymerfilm als wasserabstoßende "Innenlackierung" der Porenwand zurück. Dabei wird das vorhandene Wasser in den Poren der Wand verdrängt und es bleiben wieder mit Luft gefüllte Poren zurück. Dadurch erhält die Wand ihre natürliche Wärmedämmung zurück.

 Der entscheidende Unterschied zu anderen Verfahren der Feuchtigkeitsbekämpfung von Innen ist, dass durch die Wasserverdrängung in den Poren die Wand wieder vollständig abtrocknet und dauerhaft trocken bleibt.

Auf absperrende Dichtschlämme und Sperrputze kann vollständig verzichtet werden!


Auf die Wirksamkeit der Sperren übernimmt der Produkthersteller eine Garantie von 20 Jahren! 

"Isophob-K" wurde 1967 entwickelt und erstmals eingesetzt und die damaligen eingebrachten Sperren leisten auch nach 50 Jahren noch zuverlässig ihren Dienst.

Vertrauen auch Sie auf die jahrzehntelange Erfahrung professioneller und geschulter Bauwerksabdichter!

 

Für weitere Informationen bezüglich des Verfahrens und unserer weiteren Leistungen, besuchen Sie meine Webseite: 

 www.nasse-keller-leverkusen.de

 

Jens Böhm-Zeppen - Bautenschutz

 

 



close

Sie haben Fragen zu unserem Angebot?
Wir melden uns gerne bei Ihnen!

Vielen Dank.

Ihre Anfrage ist eingegangen.
Sehr gerne setzen wir uns
telefonisch mit Ihnen
in Verbindung.